Wer oder was ist die Statue auf dem Kreuzstutz-Kreisel?

Der Kreuzstutz-Kreisel war der erste Kreisel der Stadt Luzern und wurde in den vergangenen Wochen und Monaten neu gestaltet. Am Verkehrs-Knotenpunkt der Basel- und Bernstrasse (BaBel) steht seit Mitte September nun eine stolze 3,5 Meter hohe Betonstatue. Ein Monument wie man es in der Schweiz nur selten sieht. Mit gelassenem Blick überwacht der «einfache Arbeiter» – personifiziert durch den langjährigen Strassenkehrer des Quartiers Heinz Gilli – den tobenden Strassenverkehr und unzählige Fussgänger. Es ist ein vielbefahrener Kreisel, ein lebendiges Quartier. Wenn Sie also das nächste Mal vorbei fahren, grüssen Sie nur kurz «De Heinz» und verlieren Sie nicht die Konzentration für den komplexen Strassenverkehr! :-)

Lesen Sie mehr über die Statue in der Neuen Zürcher Zeitung

Kurzes Interview mit Heinz Gilli im 20 Minuten

Archive
Search By Tags
Follow Us

Fahrschule Rabensteiner Luzern

Auto- und Motorbootfahrschule

© 2020 Fahrschule Rabensteiner Luzern